Update 3.16

Version 3.16 enthält ein überarbeitetes Admin-Interface, das neben einer optischen Auffrischung auch einige der vorhandenen Probleme beseitigt.

  1. Basisdesign von Twitter-Bootstrap.
    Einheitliches und übersichtlicheres Design in den einzelnen Bereichen.
  2. Performanceverbesserung beim Laden des Benutzerbaumes.
  3. Caching des Artikelbaums.
    Das Caching gilt für die Dauer einer Sitzung (Logout). Der Cache wird auch aktualisiert, wenn im Baum eine Veränderung erfolgt (Artikel dazu, entfernen, etc).
  4. Caching des Vorlagenbaums (Chili).
    Der  Baum mit den Chili-Vorlagen wird unabhängig vom Benutzer 8 Std. gecacht. Wenn parallel in Chili neue Vorlagen dazukommen, kann der Cache manuell aktualisiert werden.
    Daneben wird auch die Liste der Variablen je Vorlage gecacht. Somit sind die Antwortzeiten auf dieser Seite deutlich geringer.
  5. Verbesserungen bei der Lagerverwaltung.
    Hier wurde zum einen ein Suche nach Artikel-ID, Name, oder Artikelgruppe ergänzt. Ferner springt die Ansicht beim Auffüllen nicht mehr auf die erste Seite sondern bleibt beim gewählten Artikel.  
  6. Übersichtlichere Parametereinstellungen.
    Alle Parameter befinden sich nun auf einer Seite in ausklappbaren Blöcken.
  7. Einstellbare Optionen bei der Lieferanschrift. Das ist speziell für Kunden mit einem Sammelbesteller interessant. Details siehe hier.
  8. Vorschaufunktion bei der Fertigartikelkonfiguration. Hier kann man mit einem Klick sehen, wie der Artikel in der Auswahl aussehen wird.

Update 3.15

Version 3.15 enthält eine Reihe von kleinen Verbesserungen und Bugfixes:

  1. Performance Bestellverwaltung
  2. Neueste Aufträge erscheinen zu Beginn
  3. Vorlagenzuordnung kann gelöscht werden
  4. Einige interne Verbesserungen und Korrekturen

Update 3.14.4

Es werden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Registrierung mit Loginname

    Die interne Prüfung des Loginnamens und der E-Mailadresse während der Registrierung wurde korrigiert.
  2. Änderung: Texte im Loginbereich

    Die Texte für das Eingabefeld der E-Mailadresse und für den Button im Loginbereich können über die Textverwaltung angepasst werden. Der Text für das Eingabefeld des Passworts wurde entfernt.

Update 3.14

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: FreigeberPlus-Modul (kostenpflichtig)

    Aufgrund des neuen Moduls "FreigeberPlus" ist der Freigeber nicht mehr personengebunden. In diesem Zusammenhang wurde der Freigabe-Workflow überarbeitet.
    Mit dem kostenpflichtigen, zusätzlichen Modul "FreigeberPlus" kann ein Freigeber-Profil mit mehreren Freigebern angelegt werden.
    Ist dieses Profil einem Benutzer oder einer Firma zugeordnet, dann kann die Freigabe von Artikeln durch die verschiedenen Freigeber erfolgen. Die Zuordnung von Artikeln zu einem bestimmten Freigeber wurde durch eine Baumstruktur vereinfacht. Dadurch ist die Freigabe nicht nur für "Standardprodukte" und/oder "Vorlagenprodukte" einstellbar, sondern unterschiedlich für alle Artikel des Benutzers.
  2. Änderung: Freigeber in Baumstruktur

    Freigeber können mit Name und einer E-Mailadresse in einer Baumstruktur angelegt werden.
  3. Änderung: Rolle "Freigeber" entfällt

    Durch die neue Baumstruktur muss die Rolle "Freigeber" nicht mehr vergeben werden. Sie entfällt deswegen.
  4. Neu: Zweimaliger Versand der Bestellbestätigung bei Freigabe

    Ist der Freigabe-Workflow eingeschaltet und muss eine der Bestellpositionen freigegeben werden, dann wird die Bestellbestätigung (E-Mail und PDF-Datei) bei Eingang der Bestellung und nach Freigabe/Ablehnung der Bestellpositionen versendet.
    Der Freigeber wird mit seiner E-Mailadresse bei jeder freizugebenden Bestellposition aufgeführt.
  5. Änderung: Eingangsbestätigung als E-Mail entfällt

    Die Eingangsbestätigung als E-Mail an den Besteller bei eingeschalteten Freigabe-Workflow entfällt, da die Bestellbestätigung als PDF-Datei bei Eingang der Bestellung versendet wird.
  6. Änderung: E-Mail "Freizugebende Positionen" als Kopie an Druckerei

    Die E-Mail "Freizugebende Positionen" mit den Links für die freizugebenden Positionen geht wieder als Kopie an einen Administrator der Druckerei (E-Mailadresse unter "Registrierung (BCC)").
  7. Neu: Artikelsuche bei Kundenansicht

    In der Artikelsuche kann nach Uploadartikeln und Fertigprodukten aller Art gesucht werden. Bei der Suche werden dabei die internen und externen Bezeichnungen des Artikels miteinbezogen. In die Suche werden u.a. auch die Meta-Keywords, die Attribute, die Meta-Description und die Warenkorbbeschreibung mitberücksichtigt. Die Artikelsuche wird bei Klick auf das Lupensymbol in der oberen Menüleiste geöffnet. Es kann nur nach aktiven Artikeln, die dem Benutzer zugeordnet sind, gesucht werden. Bei den Suchergebnissen werden die kurze Beschreibung und die Meta-Keywords neben den Artikeln angezeigt.
  8. Änderung: Versand bei Änderung der Lieferadresse

    Der Fehler, dass der Versand bei Änderung des Landes bei der Lieferadresse nicht neu berechnet wurde, ist behoben.
  9. Neu: Warnung bei nicht vorhandenen Versand für ein Land

    Ist für ein bestimmtes Land kein Versand angelegt, dann wird während des Bestellvorgangs eine Warnung angezeigt.
  10. Neu: Artikelzuordnung als Baum

    Die Artikelzuordnung bei Firmen und Subshops wird in Form eines Baums dargestellt. Im Baum befinden sich alle Gruppen der Upload-Artikel und der Fertigprodukte. Zugeordnete Gruppen haben eine aktive Checkbox.
  11. Neu: Verlinktes Bild bei Teaserboxen

    Bei Teaserboxen können in der Shopverwaltung durch die Checkbox "Nur Bild anzeigen" komplette Bilder verlinkt werden. Davor konnten Bilder in der Teaserbox nur über einen Button verlinkt werden.
  12. Neu: Benutzerdaten exportieren

    In der Bestellverwaltung können Sie dieselben Daten exportieren, die Sie auch importieren können (z.B. Rechnungs- oder Lieferanschrift).

Update 3.13

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Bestellen mit Tabellen intern überarbeitet

    Das Design sowie die Funktionalität beim Bestellen mit Tabellen wurden intern komplett überarbeitet. Im Administrationsbereich ist deshalb nur noch die Verwendung folgender Browser möglich: Chrome 18, Firefox 14, Internet Explorer 11, Opera 15 und Safari 6.
  2. Änderung: Mit Tabellen bestellen bei eingeschalteten Freigabe-Workflow

    Bei eingeschalteten Freigabe-Workflow werden Änderungen durch den Freigeber wieder direkt in die hinterlegte Tabelle zurückgeschrieben.
  3. Änderung: Button beim Speichern von Datensätzen

    Wird ein Datensatz des Bestellvorgangs geändert, dann konnte der Text für den Speichern-Button nicht angepasst werden. Der Text kann jetzt mit dem Schlüssel "menu.button.label.save" bearbeitet werden.
  4. Änderung: Listeneinträge bei Bestellen mit Tabellen

    Durch einen älteren Fehler wurde bei Listeneinträgen anstelle des eigentlichen Inhalts die ID aus Chili Publisher mitgegeben. Diese ID wird entfernt, indem der Datensatz während des Bestellvorgangs oder im Administrationsbereich gespeichert wird.
  5. Änderung: Weitere Daten beim Benutzerimport und -export möglich

    Beim Import von Benutzern können zusätzliche Daten in Form einzelner Spalten exportiert und importiert werden. Folgende Spalten wurden hinzugefügt: Firmen-ID, Externe Kundennummer, Umsatzsteuer-Identnummer, Benutzerfeld 1, Benutzerfeld 2, Benutzerfeld 3, Art des Benutzers (Gruppe oder Firma), Zuordnung (zu Shop, Firma oder Gruppe), Benutzer-ID, Passwort, Sprache.
  6. Änderung: Neue Benutzer beim Import zuordnen

    Durch die zusätzlichen Spalten "Firmen-ID", "Art", "Zuordnung" und "Benutzer-ID" können neue Benutzer direkt bestimmten Firmen bzw. Subshops zugeordnet werden. Bereits vorhandene Benutzer können auf diese Weise nicht geordnet werden. Bei "Art" kann der Name des Subshops eingetragen werden. Bei "Zuordnung" wird die ID des übergeordneten Knotens (z.B. eine Firma) eingetragen.
    Werden mehrere Benutzer einer Firma angelegt, so können diese untereinander aufgelistet werden. Der erste Benutzer der Firma in der Liste muss die Firmendaten enthalten, während die Benutzer darunter die Firmendaten nicht enthalten müssen.
  7. Änderung: Sprache beim Benutzer

    Registriert sich oder loggt sich ein Benutzer ein, dann wird die dabei verwendete Sprache gespeichert. Beim nächsten Login wird die zuletzt verwendete Sprache verwendet. Die Sprache kann beim Benutzerimport in einer Spalte mit dem entsprechenden Sprachkürzel angegeben werden (z.B. de, en, fr, it).
    Wird eine Bestellung durchgeführt, dann werden die Dokumente und die E-Mails in der Sprache des jeweiligen Benutzers erstellt.
  8. Neu: E-Mail für Rechnung in Shopverwaltung bearbeiten

    Die Texte der E-Mail für die Rechnung können Sie im Menüpunkt "Shops" unter "Default CMS" > "Default E-Mail-Texte" > "Bestell-E-Mails" > "E-Mail Rechnung" bearbeiten.
    Wir empfehlen Ihnen, den E-Mail-Text für die Rechnung anzupassen.
  9. Neu: Fertigprodukte auf oberster Ebene

    Fertigprodukte können auf oberster Ebene, direkt bei den Menüpunkten "Lagerware" und "Vorlagen" angelegt werden.
  10. Neu: Downloadartikel Typ 3

    Beim Downloadartikel Typ 3 kann der Besteller im Editierfenster nach dem Speichern seiner Änderungen eine durch CHILI erzeugte Datei herunterladen.
  11. Neu: Eingabefeld für Auftragstasche

    Bei Upload-Artikel und Fertigprodukten gibt es ein Feld, dessen Inhalt nur auf der Auftragstasche ausgegeben wird. Im Eingabefeld können produktionsspezifische Angaben hinterlegt werden.
  12. Änderung: Schatten bei Carousel

    Waren bei Carousels keine Texte hinterlegt, entstand am unteren Bildrand ein Schatten. Dieser Schatten wird bei unausgefüllten Eingabefeldern nicht mehr dargestellt.
  13. Änderung: Zwischenspeicher aktivieren

    Der Zwischenspeicher kann nicht nur über ein Recht für einen Benutzer aktiviert werden, sondern auch über einen Shop-Parameter für den gesamten Webshop. Sollen einige Benutzer des Webshops den Zwischenspeicher nicht verwenden, muss der Parameter aktiv geschaltet werden und der Rolle der gewünschten Benutzer das Recht für den Zwischenspeicher entzogen werden.

Update 3.12.34

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Adressbücher importieren

    Der Fehler, durch den keine Adressbücher als Liste in den Webshop importiert werden konnten, wurde behoben.

Update 3.12.32

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Auswahl bei hochgeladenen Tabellen (Basis "Chili")

    Die Zeichenkodierung der Werte für das Auswahlmenü bei Tabellen auf Basis "Chili" wurde so angepasst, dass die Werte trotz Sonderzeichen korrekt im Auswahlmenü angezeigt werden.
  2. Änderung: Fehler beim Bezahlen einer Nachbestellung

    Der Fehler beim Bezahlen einer Nachbestellung wurde behoben.

Update 3.12.31

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Fehler beim Hochladen des Shoplogos

    Bei Klick auf den Reiter "Shoplogo" wurde teilweise nur der Spinner gezeigt. Die Ursache für dieses Verhalten wurde behoben.

Update 3.12.30

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Hochgeladene Tabellen bestellen

    Probleme bei der Darstellung hochgeladener Tabellen mit einfachen und doppelten Hochkomma werden beseitigt.
  2. Änderung: "Blinkende" Vorschau bei Fertigprodukten

    Beim Aufruf der Produktvorschau wurde bei Fertigprodukten auf der rechten Seite eine blinkende Lupe angezeigt. Der Fehler wurde korrigiert, indem die Abstände zwischen den einzelnen Fertigprodukten angepasst wurden.

Update 3.12.29

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Sichtbarkeit der Reiter "Firmendaten" und "Adressdaten"

    Es wurden zwei neue Rechte eingeführt, mit denen die Reiter "Firmendaten" und "Adressdaten" ein- und ausgeblendet werden können.
    Zusätzlich wurden bei der Rolle "Benutzer" diese Rechte entfernt. Bei der Rolle "Administrator", mit der die Benutzer einer Firma verwaltet werden können, wurden diese Rechte hinzugefügt.
    Bitte ändern Sie die Rolle "Benutzer", falls die Benutzer einer Firma die Firmen- und Adressdaten selbst bearbeiten sollen können!
  2. Änderung: Zeichenkodierung für Excellisten

    Die Zeichenkodierung von hochgeladenen Excellisten zum Bestellungen findet nicht mehr in Latin-1 statt, sondern in UTF-8.

Update 3.12.28

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: Rechte für die Vergabe der Rollen "Lageradmin" und "Freigeber"

    Benutzern, die die Rollen "Lageradmin" und "Freigeber" nicht vergeben können, sind durch die Rechte "Rolle des Freigebers vergeben" und "Rolle des Lagerverwalters" dazu in der Lage.

Update 3.12.26

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Cache Control Header

    Der Cache Control Header wurde angepasst, so dass die Inhalte des Warenkorbs weniger gecacht werden.
  2. Änderung: Downloadartikel

    Der Fehler beim Anlegen von Downloadartikeln wurde beseitigt. Es stehen wieder alle Downloadartikel-Typen zur Verfügung.

Update 3.12.10

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Darstellung von "Aktuelle Tickets"

    Beim Punkt "Aktuelle Tickets" werden nicht nur die Tickets mit dem Status "new" und "open" angezeigt, sondern auch die Tickets mit dem Status "ready". Zusätzlich wird die eingetragene Versionsnummer des Releases angezeigt. Die Darstellung der Tabelle mit den Tickets wurde ebenfalls überarbeitet.

  2. Änderung: Anzeige von "Aktuelle Tickets"

    Mit Hilfe eines internen Shop-Parameters werden der i-printer Webshop und das Ticketsystem besser miteinander verbunden und alle Tickets des jeweiligen Webshops angezeigt.

Update 3.12.7

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Fehler bei Bestellabschluss

    War bei den Shop-Parametern unter "SMTP Einstellungen" eine E-Mailadresse eingetragen (z.B. zu Testzwecken), dann konnte die E-Mail bei Bestellabschluss nicht versendet werden. Dadurch konnte die Bestellung nicht abgeschlossen werden. Dieser Fehler wurde behoben.

Update 3.12.3

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: Shop-Parameter "Mit Rappenrundung"

    Mit dem Shop-Parameter "Mit Rappenrundung" können die Preise in Schweizer Webshops auf volle 5 Rappen gerundet werden. Sie finden den Parameter im Menüpunkt "Shops" mit Klick auf den Knoten "Default Einstellungen" bei der Druckerei.

Update 3.12

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Menüpunkte im Administrationsbereich

    An oberster Stelle der Menüleiste befinden sich die Punkte "Shops", "Benutzer" und "Excel". Mit diesen Punkten können Subshops mit Benutzern angelegt und verwaltet werden. Der Menüpunkt "CMS" wurde in den Punkt "Shops" umgewandelt.
    Die Punkte "Fertigprodukte", "Artikel" und "Attribute" wurden unterhalb der oberen Punkte angeordnet.

  2. Änderung: Texte für Dokumente

    Texte für Dokumente wie Bestellbestätigung, Lieferschein werden im Menüpunkt "Shops" unter "CMS" bei "PDF-Texte" eingepflegt. Die Dokumente bestehen aus Titel, Intro und Fusstext. Parameter können in die Bestandteilen des Dokuments mit Hilfe von Buttons eingefügt werden.

    Vorerst werden die alten Standardtexte in die Dokumente übernommen. Bitte führen Sie nach dem Update Änderungen an den Dokumenten nicht mehr mit der Texteverwaltung durch, sondern mit der Shopverwaltung.

  3. Änderung: Texte für E-Mails

    Texte für E-Mails, die bei der Registrierung, beim Bestellen und bei Kontaktaufnahme versendet werden, werden im Menüpunkt "Shops" unter "CMS" bei "E-Mail-Texte" hinterlegt. E-Mails bestehen aus Betreff, Kopf und Beschreibung. Parameter können in die Bestandteilen des Dokuments mit Hilfe von Buttons eingefügt werden.

    Vorerst werden die alten Standardtexte in die Dokumente übernommen. Bitte führen Sie nach dem Update Änderungen an den Dokumenten nicht mehr mit der Texteverwaltung durch, sondern mit der Shopverwaltung.

  4. Neu: Subshops im Menüpunkt "Shops" verwalten

    Subshops können im Menüpunkt "Shops" mit Hilfe einer Baumstruktur angelegt und gelöscht werden. Sämtliche Einstellungen der Druckerei werden im jeweiligen Subshop übernommen, falls bei diesem Subshop keine anderen Einstellungen vorgenommen wurden. Als Systemadministrator können Sie "Light"- und "Full"-Subshops anlegen.

    Sie können beliebig viele Light-Shops anlegen. Bei Light-Shops können Sie In der Shopverwaltung CSS und Shoplogo bestimmen.

    Full-Shops stehen beim kostenpflichtigen Modul "Multistore" in einer begrenzten Anzahl zur Verfügung. Bei Full-Shops bearbeiten Sie neben den Funktionen des Light-Shops die Webseiten des Full-Shops sowie die Texte von E-Mails und Dokumenten.

  5. Neu: CSS-Einstellungen zurücksetzen

    Die Einstellungen für das CSS, die bei Schatten und Farben für einzelne Subshops gemacht wurden, können mit dem Button "Einstellungen löschen" entfernt werden. Der Subshop besitzt anschließend die Einstellungen der Druckerei.

  6. Änderung: Seitentitel für Startseite

    Der Seitentitel der Startseite im Browser kann im Menüpunkt "Shops" unter "CMS" bei "Web-Seiten" im Feld "Web Titel" eingegeben werden.

  7. Neu: Menüpunkt "Chili"

    Im Menüpunkt "Chili" hinterlegen Sie Einstellungen und Profile für die Dokumente aus CHILI Publisher, die im i-printer Webshop verwendet werden. Die Einstellungen (z.B. "eingegebene Adresse übernehmen" und "Vorlage automatisch speichern") und Profile gelten für den gesamten Webshop.

  8. Neu: Parameter für Mehrwertsteuersätze

    Die Werte für den normalen und den reduzierten Mehrwertsteuersatz können im Menüpunkt "Shops" unter "Einstellungen" im Reiter "Installationsparameter" angepasst werden.

  9. Änderung: "Von-Mail" bei Shop-Parameter

    Das Feld "Von-Mail" wird ab diesem Update als Standard für den Absender aller E-Mails verwendet.
    Deshalb muss das Feld "Von-Mail" ausgefüllt sein.

  10. Änderung: Filter in Bestellverwaltung

    Sie können in der Bestellverwaltung beim Menüpunkt "Übersicht" nach Subshops und nach einem bestimmten Zeitraum suchen. Die Spalten beim Unterpunkt "Übersicht" wurden neu sortiert.

  11. Neu: Auswertung in Bestellverwaltung

    Die durchgeführten Bestellungen können als CSV-Datei heruntergeladen werden.

  12. Neu: Zähler im Warenkorb und Zwischenspeicher

    Bei den Buttons für den Warenkorb und den Zwischenspeicher wird die Anzahl der vorhandenen Bestellpositionen als Zähler angezeigt.

Update 3.11.3

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Reihenfolge der Formularfelder im Registrierungsformular

    Beim Formular für die Neuregistrierung wurde die Reihenfolge der Felder "Telefon" und "E-Mail" vertauscht. Dadurch werden vom Browser beim automatischen Ausfüllen die richtigen Inhalte in die Felder eingetragen.

  2. Änderung: Link beim Downloadartikel Typ 4

    Der Link nach der Bestellung von Downloadartikeln Typ 4 wird wieder angezeigt.

  3. Änderung: Online-Bezahlung

    Fehler bei der Online-Bezahlung wurde behoben.

Update 3.11.1

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Zwischenspeichern-Button in Editierfenster

    Ist der Shop-Parameter "Vorlage automatisch in Warenkorb speichern" deaktiviert, dann wird der Zwischenspeichern-Button im Editierfenster von Vorlagenprodukten ausgeblendet.

  2. Änderung: Lager einem Subshop zuordnen

    Ist bei einem Lager kein Subshop zugeordnet, kann das Lager der Druckerei zugeordnet werden.

Update 3.11

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: Artikel in den Zwischenspeicher legen

    Vorlagenprodukte und andere Artikel-Arten in Bearbeitung können vom Benutzer mit Hilfe des Zwischenspeichers "geparkt" werden und zu einem späteren Zeitpunkt weiter bearbeitet werden. Dadurch kann ein Teil der Artikel im Warenkorb bestellt werden, der andere Teil der Artikel kann im Zwischenspeicher editiert werden. Die Artikel können beliebig oft zwischen Warenkorb und Zwischenspeicher verschoben werden.

  2. Neu: Downloadartikel Typ 2

    Bei diesem Artikeltyp bestellt der Kunde ein Fertigprodukt mit zuvor hinterlegter PDF-Datei. Der Benutzer kann nach erfolgreicher Bezahlung die hinterlegte Datei auf der Seite nach Bestellabschluss herunterladen.

  3. Neu: Downloadartikel Typ 5

    Bei diesem Artikeltyp bestellt der Kunde ein Fertigprodukt mit zuvor hinterlegter PDF-Datei. Dem Administrator kann nach erfolgreicher Bezahlung die hinterlegte Datei in der Bestellverwaltung herunterladen und dem Besteller anschließend zur Verfügung stellen.

  4. Neu: Downloadartikel Typ 6

    Der Artikel vom Typ 6 ist eine Mischung aus den Typen 1 und 5. Der Kunde kann auf der Auswahlseite die zuvor hinterlegte Datei herunterladen. Nach erfolgreicher Bestellung kann ein Administrator die Datei in der Bestellverwaltung downloaden.

  5. Neu: Vorschau im Warenkorb und bei Freigeberübersicht

    Bei Vorlagenprodukten wird im Warenkorb und bei der Freigeberübersicht eine Vorschau des editierten CHILI-Dokuments angezeigt.

  6. Änderung: Fehler bei Nachbestellung behoben
  7. Änderung: Text "Rechnungsdatum" auf Bestellbestätigung

    Der Text "Rechnungsdatum" wurde auf der Bestellbestätigung entfernt und durch den Text "Bestelldatum" ersetzt.

  8. Änderung: Bestelldatum auf Rechnung

    Es werden Bestell- und Rechnungsdatum auf der Rechnung angezeigt.

Update 3.10.16

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Lager einem Shop zuordnen

    Zu einem Lager kann ein zugehöriger Shop angegeben werden. Wenn sich ein Benutzer mit der Rolle "Lagerverwalter" anmeldet, wird geprüft, zu welchem Shop der Benutzer gehört. Gehört der Benutzer zu der Druckerei, dann sieht er alle Lager. Gehört er nicht zur Druckerei, dann sieht er alle Lager, die seinem Shop zugeordnet sind.

Update 3.10

Es werden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: XML-Datei

    Es wird eine neue XML-Datei <Bestellnummer>_Export.xml erzeugt. Die XML-Datei hat eine andere Struktur, so dass keine Fehler bei Unicode-Zeichen auftreten. Die Struktur der XML-Datei wird in einem XML-Schema beschrieben, das Sie im Administrationsbereich herunterladen können.
    Die neue und die alte XML-Datei werden bis zum Update 3.12 parallel erzeugt.

  2. Neu: Zugangsdaten für Shop-Server

    Bei den Shop-Parametern im Reiter "Installationsparameter" werden die Daten für den FTP-Zugang des Shop-Servers eingetragen. Die Zugangsdaten werden nicht mehr automatisch aus Shopkürzel und Ort der Rechnungsadresse erzeugt.

    Bitte vergeben Sie unterschiedliche Benutzernamen für den Zugang, wenn Sie mehrere Shops verwalten.

  3. Neu: Rolle "Benutzer" (company-user) sichtbar

    Die Rolle "Benutzer" (company-user) ist in der Rechteverwaltung sichtbar. Sie kann kopiert werden. Die kopierte Rolle kann bearbeitet werden.

  4. Änderung: Rolle "Benutzer" bearbeiten

    Der Fehler, dass die Rolle "Benutzer" gelöscht wurde, wenn die Rolle bearbeitet werden sollte, ist behoben.

  5. Änderung: Rolle "Gastbenutzer" (guest) bearbeiten

    Die Rolle des Gastbenutzers (guest) wird automatisch unter "Rolle" in der Rechteverwaltung angezeigt und kann dort angepasst werden.

  6. Änderung: Sichtbarkeit von Rollen

    Rollen, die in der Rechteverwaltung gelöscht bzw. neu angelegt werden, sind sofort unter "Rolle"  in der Rechteverwaltung sichtbar.

  7. Änderung: Rechte für neu angelegte Rollen

    Neu angelegte Rollen und deren Rechte sind sofort ausgewählt und im Baum sichtbar.

  8. Neu: Lieferanten-Modul (kostenpflichtig)

    Bei Upload-Artikeln und Fertigprodukten kann für eine bestimmte Auflage ein Lieferant hinterlegt werden. Die Lieferanten können in einem zusätzlichen Menüpunkt verwaltet werden.

  9. Änderung: Kontaktformular ausschalten

    Das Kontaktformular kann nicht mehr über das Recht "Kontaktformular sehen können"  ein- und ausgeschaltet werden, sondern nur über den Menüpunkt "CMS" > "Design". Für den Gastbenutzer kann das Kontaktformular mit der Checkbox "Für Gastbenutzer ausblenden" ebenfalls unter diesem Menüpunkt ein- und ausgeschaltet werden.

  10. Änderung: Kundenspezifische Anpassungen

Update 3.9

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: Unveränderte Nachbestellung

    Über die Bestellverwaltung können durch den Benutzer unveränderte Nachbestellungen vorgenommen werden. Klappen Sie innerhalb der Bestellverwaltung mit Klick auf das Pluszeichen eine Bestellposition auf. Klicken Sie auf den Button "Nachbestellung" (Paket mit grünem Pluszeichen) in der Spalte "Aktionen". Die ausgewählte Bestellposition wird automatisch in den Warenkorb gelegt. Ausgewählte Extras und die alte Druckdatei werden dabei übernommen.
    Bevor die Nachbestellung in den Warenkorb gelegt wird, überprüft der Webshop, ob die alten Druckdaten im Webshop vorhanden sind und ob sich die Daten des Artikels verändert haben.
    Alte Bestelldaten dürfen deshalb nicht über den Shop-Server gelöscht werden!

  2. Änderung: Warnbestand umbenannt

    Der Warnbestand wurde in Meldebestand umbenannt.

  3. Änderung: Behandlung des Mindestbestands

    Lagerwaren, bei denen der Mindestbestand erreicht wurde, können nicht mehr bestellt werden. Die E-Mail an den Lagerverwalter entfällt. Dadurch wird pro Lager nur ein Lagerverwalter bestimmt.

  4. Änderung: Lagerbestand prüfen

    Die Prüfung von Beständen bei Lagerwaren im Warenkorb sowie bei Bestellabschluss wurde verbessert.

  5. Neu: Fertigprodukte kopieren

    Fertigprodukte und darauf basierende Produkte (Vorlagenprodukte, Lagerware, Downloadartikel) können in der Baumstruktur des Menüpunkts "Fertigprodukte" kopiert werden. Verknüpfte Vorlagen, Bilder sowie Dateien zum Download werden nicht mitkopiert. Bei Lagerwaren werden der Melde- und der Mindestbestand übernommen.
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Fertigprodukt, das kopiert werden soll. Wählen Sie im erscheinenden Menü den Punkt "Artikel kopieren". Geben Sie für das neue Fertigprodukte eine interne Bezeichnung ein.

  6. Neu: Auflage direkt im Warenkorb ändern

    Die Auflage eines Upload-Artikels bzw. eines Fertigprodukts kann jetzt direkt im Warenkorb bearbeitet werden.

  7. Änderung: Warenkorb laden

    Finden Änderungen im Warenkorb statt (z.B. durch Löschen einer Position, durch Hochladen einer Datei), dann werden nur die geänderten Bestandteile der Warenkorb-Seite geladen und nicht die gesamte Warenkorb-Seite.

  8. Neu: Meldung beim Löschen von Freigebern

    Beim Löschen von Benutzern, die als Freigeber bei einer Firma bzw. einem Benutzer gesetzt sind, erscheint eine Meldung, da Freigeber nicht gelöscht werden dürfen. Vor dem Löschen des Benutzer muss also ein anderer Benutzer als Freigeber bei der betroffenen Firma bzw. dem betroffenen Benutzer gesetzt werden.

  9. Änderung: Neue Rollen werden kopiert

    Neue Rollen werden mit Hilfe von Vorlagen vorhandener Rollen angelegt. Die bereits vorhandenen Rechte bei der neuen Rolle können wie gewohnt ergänzt oder entfernt werden.

  10. Neu: Rechnung mit Bestellbestätigung verschicken

    Durch die Aktivierung der Checkbox "Rechnungs-PDF automatisch versenden" unter Shop-Parameter > Allg. Parameter wird die Rechnungs-PDF zusammen mit der Bestellbestätigungs-E-Mail verschickt.

Update 3.8.21

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Leere Auswahl bei Kostenstellen

    Die leere Eintrag bei der Auswahl von Kostenstellen wird jetzt immer zugelassen.

  2. Änderung: Anlegen eines neuen Datensatzes

    Der Fehler, dass beim Anlegen neuer Datensätze vorher ausgefüllte Felder nicht durch leere Felder überschrieben konnten, wurde behoben.

  3. Änderung: Upload-Artikel mit Umschlägen

    In der Preisliste des Umschlags werden die Formate des Inhalts übernommen.

Update 3.8.20

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Offset Rechnungsdatum

    Nach der Einführung des Rechnungsdatums (unabh. vom Bestelldatum) wurde der Offset zum Vordatieren des Rechnungsdatums nicht mehr beachtet. Die Vordatierung greift nun bei der manuellen und automatischen Erstellung der Rechnung

Update 3.8.9

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Bedingung zur Erfassung der Kostenstellen

    Wenn die Funktion "Kostenstelle" aktiv ist und Kostenstelle ein Pflichtfeld ist, dann muss bei Aktivierung von "Auswahl Kostenstelle" mindestens eine Kostenstelle zur Auswahl vorhanden sein. Wenn die Funktion "Kostenstelle" aktiv ist und Kostenstelle ein Pflichtfeld ist, dann muss bei Deaktivierung von "Eingabe Kostenstelle" mindestens eine Kostenstelle zugeordnet sein.

    Wenn eine dieser Bedingungen nicht erfüllt ist, werden die Daten nicht gespeichert und es wird eine Fehlermeldung angezeigt.

  2. Änderung: Leere Auswahl bei Kostenstelle

    Die Bedingung, dass eine leere Auswahl bei der Kostenstelle erlaubt ist, wurde entfernt, da man diese sonst nicht mehr löschen konnte.

Update 3.8.8

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Firmenkürzel bei Bestellabschluss

    Es gab einen Fehler beim Bestellabschluss, wenn kein Firmenkürzel bei den Firmendaten des Benutzers hinterlegt war. Die Bestellung kann jetzt ohne Firmenkürzel abgeschlossen werden.

  2. Änderung: Editierbare Vorlagen mit einer Variablen

    Es gab einen Fehler im Warenkorb, wenn die zugewiesene Vorlage des Produkts nur eine Variable enthielt. Es können jetzt Vorlagen mit nur einer Variablen verwendet werden.

Update 3.8.2

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: Übernahme der Daten des eingeloggten Benutzers

    Die Daten des eingeloggten Benutzers können mit Hilfe einer externen Datasource in ein Vorlagenprodukt übernommen werden. Als Voraussetzung für die Funktion muss eine Datasource vom Typ "External Datasource" angelegt und mit der Vorlage im Chili Backoffice verknüpft werden.

    Als "Main URL" wird "http://eigene Domain/chili/getUserDateXML.html?id=%qs_user_id%" eingesetzt. Soll zusätzlich die Liefer- oder die Rechnungsadresse übertragen werden, dann wird bei der eingetragenen "Main URL" "&address=ship" oder "&address=bill" angehangen.

    In der Vorlage müssen die Variablen folgende Namen haben: abteilung, academic, company, custom1, custom2, custom3, email, fax, firstname, funktion, lastname, mobilphone, phone. Soll die Liefer- bzw. die Rechnungsadresse übertragen werden, dann müssen folgende Variablen vorhanden sein: zip, address, city, country.

Update 3.8

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: Zusätzlicher Text auf Kontaktformular

    Unter CMS > Design kann das Kontaktformular bearbeitet werden. Zudem kann ein zusätzlicher Text neben den Eingabefeldern hinterlegt werden.

  2. Neu: Lieferadresse auf Bestellbestätigung und Rechnung

    Mit dem eingeschalteten Shop-Parameter "Lieferadresse in BB und RE" erscheint die Lieferadresse unterhalb der Tabelle mit den Bestellpositionen.

  3. Neu: Erweiterte Benutzerangaben

    Die Benutzerangaben Telefax, Mobil, Titel, Funktion und Abteilung können zusätzlich bei der Neuregistrierung und den Benutzerdaten eingeschaltet werden. Durch den Shop-Parameter "Erweiterte Benutzerangaben" im Reiter "Allgemeine Parameter" können die Eingabefelder für diese Benutzerangaben aktiviert werden. Die erweiterten Benutzerangaben stehen zudem beim Import und Export von Benutzerdaten zur Verfügung.

  4. Neu: Externe ID für Adressen

    Für den Import und Export von Adressen steht bei den Benutzerdaten sowie bei den Adressbüchern eine externe ID zur Verfügung.

  5. Änderung: Einbinden von Google Analytics

    Falls in dem Textschlüssel google.analytics ein Text eingefügt wurde, dann wird dieser Inhalt automatisch angezeigt.

  6. Änderung: Details für Bestellung und Position

    In der Bestellverwaltung wurden die Details für Bestellung und Positionen optisch überarbeitet und in einzelne Tabs überführt.

  7. Änderung: Aufruf der Vorlage in Bestellverwaltung

    Die Chili-Vorlage, die in der Bestellverwaltung bei der Bestellposition verlinkt ist, kann wieder unter "Daten bearbeiten" aufgerufen werden.

  8. Änderung: Eingeloggter Benutzer nach Freigabe bei Registrierung

    Ist die Freigabe bei der Registrierung eingeschaltet, dann wird Freigeber nach der Freigabe nicht mehr als der freigegebene Benutzer eingeloggt.

  9. Änderung: Sortierung bei Ländern

    Die zulässigen Länder für die Rechnungs- und die Lieferadresse können die Reihenfolge bei der Eingabe sortiert werden. Die Länder werden z.B. bei der Neuregistrierung in der entsprechenden Reihenfolge angezeigt werden.

  10. Änderung: Import von Benutzerdaten

    Import von Benutzerdaten wurde verbessert.

  11. Änderung: Anzeige des Buttons "Vorlage übernehmen"

    Der Button "Vorlage übernehmen" wird nicht dargestellt, wenn im Warenkorb kein Vorlagenprodukt vorhanden ist.

  12. Änderung: Buttons auf Konfigurationsseite

    Wenn die Buttons auf der Konfigurationsseite nicht aktiv sind, wird die im Administrationsbereich gewählte Buttonfarbe angezeigt.

  13. Änderung: Anzeige des Firmenkürzels in Bestellbestätigung

    Die Firma im Betreff der Bestellbestätigung wird wieder korrekt angezeigt.

  14. Änderung: Verbesserung der Textverwaltung

    Die Suche in der Textverwaltung wurde leicht verbessert.

Update 3.7.15

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: Rechte für Kontextmenü in Benutzerverwaltung

    Die Rechte zum Anlegen und Löschen von Shops, Firmen, Gruppen und Benutzern, die im Kontextmenü der Benutzerverwaltung verfügbar sind, sind jetzt in der Rechteverwaltung der Benutzerverwaltung verfügbar.

  2. Änderung: Nachträgliches Bearbeiten der Produktionsart im Warenkorb

    Wurde die Produktionsart eines Fertigprodukts aus dem Warenkorb nachträglich bearbeitet, dann wurde der Text für die Produktionsarten im Warenkorb falsch angezeigt.

  3. Änderung: Speichern von Profilen

    Der Fehler, durch den Constraints in Profilen nicht mehr gespeichert werden konnten, wurde behoben. Das Löschen von Profilen, die in Verwendung sind, ist nicht mehr möglich.

Update 3.7.12

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: Firmenkürzel in Betreff der Bestellbestätigung

    Im Betreff der Bestellbestätigung kann das Firmenkürzel des Kunden angezeigt werden. Fügen Sie den Parameter [_2] in den Textschlüssel order_conf.email.subject ein, um das Kürzel anzuzeigen.

  2. Neu: Rechnungsdatum in Bestellverwaltung

    Neben dem Bestelldatum wird bei neuen Bestellungen, die nach dem Update durchgeführt wurden, das Rechnungsdatum angezeigt.

  3. Neu: Rechnungsnummer in Bestellverwaltung

    Die Nummer der erzeugten Rechnung wird in der Bestellverwaltung angezeigt.

  4. Änderung: Fehler bei Rechnungsdatum

    Das Rechnungsdatum bei nicht automatischer Rechnungserstellung (Shop-Parameter "Rechnung autom. erstellen" deaktiviert) wird jetzt korrekt berechnet.

CHILI Publisher Plugins and Adobe Indesign CC 2015

Adobe hat vor wenigen Tagen eine neue Version von InDesign herausgebracht: Adobe InDesign CC 2015.

Die vorhandenen Plugins des CHILI Publishers für Adobe InDesign sind momentan nicht kompatibel mit dieser InDesign-Version!

Wir bitten Sie deshalb, falls Sie InDesign-Dokumente in den CHILI Publisher hochladen müssen, kein Update auf Adobe InDesign CC 2015 durchzuführen und bei der Version Adobe InDesign CC 2014 zu bleiben.

CHILI Publish arbeitet gerade an einer kompatiblen Version des Plugins und wird diese schnellstmöglich veröffentlichen. Sobald wir nähere Informationen haben, werden wir Sie benachrichtigen.

 

Update 3.7.5

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Überarbeitung des Uploads und des Preflightchecks

    Hochgeladene Nicht-PDF-Dateien werden nicht mehr durch den Preflightcheck überprüft.
    Die Anzeige der Ergebnisse des Preflightchecks und der Anzahl der vorhandenen Seiten wurde im Uploadbereich und im Warenkorb überarbeitet.
    Wurden keine Druckdaten hochgeladen, dann erscheint eine Fehlermeldung beim Bestellabschluss, dass Daten hochgeladen müssen.

  2. Änderung: Benutzer mit erweiterten Rechten

    Bearbeitete ein Benutzer mit erweiterten Rechten (z.B. als Administrator) andere Benutzer, dann wurde der bearbeitete Benutzer beim Speichern der Änderungen auf inaktiv gestellt. Dieser Fehler wurde behoben.

  3. Änderung: Höhe von Teaserboxen

    Die Höhe von Teaserboxen wird nicht nur auf Grundlage der eingegebenen Textmenge berechnet, sondern auch nach der Höhe der eingepflegten Bilder bei den Teaserboxen.

Update 3.7

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: Ändern der Rechnungsadresse

    Beim Bestellen kann die Rechnungsadresse genauso wie die Lieferadresse einmalig geändert werden. Damit der Ändern-Button sichtbar wird, muss die Checkbox "Rechnungsadresse editierbar" bei "Shop-Parameter" im Reiter "Installationsparameter" aktiviert werden.

  2. Neu: Telefonnummer auf Auftragstasche

    Die Telefonnummer wird auf der Auftragstasche bei der Lieferadresse angezeigt.

  3. Neu: Nutzung des Html5-Editors zu Testzwecken

    Der Html5-Editor kann zu Testzwecken unter Shop-Parameter im Reiter "Profile" für einen bestimmten Workspace eingeschaltet werden. Da der Html5-Editor seitens CHILI Publish nur als Beta-Version freigegeben ist, darf dieser Editor nicht zu Produktionszwecke eingesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Html5-Editor Feature Matrix.

  4. Änderung: Ausgabe von ZIP-Dateien

    Druckdaten, die als ZIP-Datei ausgegeben werden, werden mit dem richtigen Dateiformat in der Bestellverwaltung angezeigt.

  5. Änderung: Auftragstasche bei Broschüren mit Umschlag

    Falscher Umbruch bei Auftragstaschen von Broschüren mit Umschlag wurde korrigiert, so dass bei großer Textmenge auch Bestellpositions-ID und Auflage erscheinen.

  6. Änderung: Administration von Kostenstellen

    Die Administration von Kostenstellen wurde intern überarbeitet.

  7. Änderung: Zuordnung von Bezahlsystemen

    Die Zuordnung von Bezahlsystemen im Administrationsbereich wurde intern verbessert.

  8. Änderung: Sortierung von Versandarten

    Versandarten werden durch Verschieben der Boxen im Administrationsbereich korrekt sortiert.

  9. Änderung: Sortierung von Caroussel-Bildern und Teaserboxen

    Caroussel-Bildern und Teaserboxen werden durch Verschieben der Boxen im Administrationsbereich korrekt sortiert

Update 3.6.14

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: Anzeige des Bestellers, der Kundennummer und der Umsatzsteuer-ID auf Dokumenten

    Im Menüpunkt "Shop-Parameter" unter "Angebot und Rechnung" kann die Anzeige des Bestellers, der Kundennummer und der Umsatzsteuer-ID auf der Bestellbestätigung und der Rechnung eingeschaltet werden. Standardmäßig werden die 3 Punkte auf den Dokumenten nicht angezeigt.

  2. Änderung: Sortierung der Bestellungen

    Der Fehler beim Sortieren von Bestellungen in der Bestellverwaltung wurde behoben. Die Bestellungen werden nun nach Datum sortiert.

Update 3.6.3

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Änderung: Kontaktformular

    Die beim Kontaktformular eingegebenen Inhalte werden per E-Mail an denjenigen versendet, der bei den Shop-Parametern unter "Kontaktformular (An)" eingetragen ist. Die Textschlüssel der E-Mail wurden geändert und können angepasst werden.

Update 3.6.2

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: Dokumentation des Designs

    Das Design des i-printer Webshops wurde mit Bootstrap erstellt. Einzelne Elemente von Bootstrap können vom Systemadministrator können auf den Webseiten (z.B. Startpage, Productpage) und auf den Landingpages der einzelnen Produkte in die Gestaltung miteinbezogen werden. Das Handbuch unter Shop-URL/admin/ bietet dazu eine Hilfestellung (Shop-URL muss durch die eigene Shop-Domain ersetzt werden).

Update 3.6

Es wurden folgende Punkte durchgeführt:

  1. Neu: "Ohne Versandkosten"-Checkbox

    Bei Upload-Artikeln und Fertigprodukten kann der bei der jeweiligen Firma hinterlegte Versand ausgeschaltet werden, indem die Checkbox "Ohne Versandkosten" eingeschaltet wird. Der Text für die Versandart kann mit dem Schlüssel article.no_shipment angepasst werden.

  2. Neu: Shop-Parameter "Mit einfacher Registrierung"

    Wird die "einfache Registrierung" gewählt, dann kann sich der Benutzer mit Hilfe des Registrierungsformulars nur bei den bereits im Subshop vorhandenen Firmen registrieren. Die Firmen erscheinen dabei als Liste.
    Die Liste der Firmen sind alle Firmen, die zu dem Shop des Benutzers gehören. Bei nicht angemeldeten Usern wird der zugehörige Subshop über die Liste der Domainnamen ermittelt. Rechnungs- und Lieferadresse werden im Registrierungsformular ausgeblendet, da die Adressen der gewählten Firma verwendet werden.

  3. Neu: Shop-Parameter "Mit Freigabe bei der Registrierung"

    Ist diese Option ausgewählt, dann erhält der Freigeber die E-Mail "Benutzerfreigabe" mit einem Link. Der Freigeber ist derjenige, der bei den Shop-Parametern unter "Registrierung (BCC, Von)" eingetragen ist. Klickt der Freigeber auf den Link in der E-Mail, dann wird der neue Benutzer aktiv geschaltet und er erhält eine Rückmeldung per E-Mail. Die Texte der E-Mails können angepasst werden.

  4. Neu: Shop-Parameter "Mit zentraler Rechnungs- und Lieferadresse"

    Mit dieser Shop-Parameter wird für alle Firmen unterhalb eines Subshops bzw. einer Gruppe dieselbe Rechnungs- bzw. Lieferadresse verwendet. In der Benutzerverwaltung verschwindet bei eingeschalteten Shop-Parameter für Firmen der Reiter "Adressdaten". Die Eingabe der Adressdaten erfolgt beim Subshop bzw. bei der Gruppe.
    Bitte beachten Sie, dass dieser Parameter nur einmalig von uns freigeschaltet werden kann.

  5. Neu: Domainliste für Registrierung

    Bei den Shop-Parametern (Allgemeine Parameter) kann eine Liste mit den gewünschten Domains für die Registrierung hinterlegt werden, so dass sich nur Benutzer mit einer bestimmten E-Mailadresse im Webshop registrieren können. Mehrere Domains werden mit Semikolon getrennt.

  6. Neu: Weiteres Template für Fertigprodukte

    Bei den Fertigproduktgruppen kann im Reiter "Template" das Template "indan" gewählt werden. Das Template in der Produktauswahl enthält unterhalb der externen Bezeichnung die interne Bezeichnung ohne ein Label davor.

  7. Neu: Textelement für Produktseiten

    Im Menüpunkt "CMS" kann oben auf der Produktseite ein zusätzliches Textelement eingefügt werden.

  8. Änderung: Texte in Notiz und Referenz

    Die Position von Texten von Notiz und Referenz innerhalb des Warenkorbs wurde korrigiert.

  9. Änderung: Lagerware mit Eingabefeld

    Wenn der Lagerbestand einer Lagerware mit Eingabefeld (bei der Produktauswahl) Null ist, dann auch das Eingabefeld und das Warenkorbicon ausgeblendet.